Philosophie

Bei Köther-Treff kommen keine Methoden zum Einsatz, die den Hund einschüchtern, ihm Angst machen oder Schmerzen zufügen!

Die durch meine Ausbildung bei animal learn erlernte Methode basiert auf neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen, wobei Vertrauen und Verständnis im Vordergrund stehen. Die Arbeitsweise bei Köther-Treff zeichnet sich u.a. dadurch aus, dass sehr auf das Ausdrucksverhalten und die Körpersprache des Hundes geachtet wird, man dadurch den Hund besser versteht und somit die Motivation für ein bestimmtes Verhalten erkennt. Dies ist wichtig, um im Training unerwünschtes Verhalten zu korrigieren und erwünschtes Verhalten zu fördern.

Jeder Hund ist einzigartig und deshalb wird bei Köther-Treff auch jedes Training individuell auf jeden Hund abgestimmt. Da keine aversiven Methoden zum Einsatz kommen (auch kein Leinenruck!), lernt der Hund seinem Menschen zu vertrauen – und ein Hund, der seinem Menschen vertraut, arbeitet auch gerne mit ihm zusammen.

Bei Köther-Treff ist es sehr wichtig, dass jedes Mensch-Hund-Team GERNE zusammenarbeitet, denn nur so ist ein harmonisches, stressfreies Miteinander im Alltag möglich.

Ich freue mich, Ihnen die Vorteile einer Zusammenarbeit, die auf Vertrauen und Verständnis beruht, näherzubringen, sodass Sie Ihren Hund freundschaftlich und souverän führen werden.

philosophie